Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Schulprojekt 2018

Schulprojekt 2018

In Zusammenarbeit der Obersee Bilingual School in Pfäffikon SZ (CH) mit der Schule IGS Oyten bei Bremen (D) entstand das "Joint Project IKARUS 4.0".

Im Frühjahr schickten Schüler der OBS in Pfäffikon zwei Wetterballone in die Stratosphäre, jeder ausgestattet mit zwei selbstgebauten und selbst programmierten Arduino-Wettersatelliten.

Im September 2018, ein halbes Jahr später, erfolgte nach einem zweitägigen intensiven Projekt mit Schülern der IGS Oyten ein weiterer erfolgreicher Ballonstart.  

Die beiden Wetterballonmissionen IKARUS XXV und IKARUS XXVI landeten am 13. April 2018 wie vorhergesagt im Raum Wil SG und konnten ohne Probleme geborgen werden. Von der Vorbereitung über den Bau der Ballonsonden und des Arduino-Wettersatelliten bis hin zu Start und Suche haben die Schülerinnen und Schüler das gesamte Projekt ausführlich dokumentiert. Auch die gesammelten Wetterdaten wurden von den Schülern der 6. Klasse erfolgreich ausgelesen und ausgewertet.

 

IKARUS XXV und IKARUS XXVI

Wetterdaten